DRK Presseinformationen https://www.drk-kv-minden.de de DRK Thu, 14 Oct 2021 07:56:20 +0200 Thu, 14 Oct 2021 07:56:20 +0200 TYPO3 EXT:news news-158 Wed, 28 Jul 2021 07:53:06 +0200 DRK Ortsverein Dankersen sammelt spontan Spenden https://www.drk-kv-minden.de/aktuell/presse-service/meldung/drk-ortsverein-dankersen-sammelt-spontan-spenden.html Der DRK Ortsverein Dankersen hat spontan am 24.07.2021 eine Spendenaktion im Grillepark Minden/Dankersen für die Hochwasseropfer durchgeführt. Der DRK Ortsverein Dankersen hat spontan am 24.07.2021 eine Spendenaktion im Grillepark Minden/Dankersen für die Hochwasseropfer durchgeführt.

Die Spenden soll den betroffene Menschen, die alles verloren haben, zu Gute kommen und die Bevölkerung darauf aufmerksam machen, wie wichtig die Unterstützung von jedem Einzelnen in der eingetretenen Katastrophe ist.

]]>
news-157 Wed, 30 Jun 2021 08:01:06 +0200 „Endlich geht’s los“ https://www.drk-kv-minden.de/aktuell/presse-service/meldung/endlich-gehts-los.html Spatenstich für den Erweiterungsbau der Autismusambulanz des DRK Kreisverbandes. Spatenstich für den Erweiterungsbau der Autismusambulanz des DRK Kreisverbandes.

MT+ E-Paper Artikel aufrufen

MT+ Artikel aufrufen

Hinweis: MT+ Artikel können nur nur einem Abo oder mit einem kostepflichtigen Tagespass gelesen werden.

]]>
news-155 Sat, 12 Dec 2020 11:36:52 +0100 DRK-Helfer bestehen Rettungshelferprüfung https://www.drk-kv-minden.de/aktuell/presse-service/meldung/drk-helfer-bestehen-rettungshelferpruefung.html Minden: Sanitäterinnen und Sanitäter aus dem DRK-Kreisverband Minden bestehen die staatliche Rettungshelferprüfung am internationalen Tag des Ehrenamtes. Der Prüfungstag des Sanitäterlehrganges liegt bereits Monate zurück. Der geplante Aufbaulehrgang zum Rettungshelfer musste wegen dem Lock-down abgesagt werden. Erst jetzt zum Ende des Jahres konnten die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer dieses nachholen. Die Prüfungskommission der Akademie für Gesundheitsberufe Minden konnte am Ende des Tages die ersehnten Prüfungsurkunden den vier Teilnehmern überreichen.

An vielen Wochenenden wurde gelernt und geübt. Grundlage war nur ein Erste Hilfe Kurs. Ein Rettungshelfer ist dann Teil der Rettungskette und übernimmt die Versorgung eines Verletzten. Nach einer Ersteinschätzung des Verletzten werden weitere strukturiere Maßnahmen durchgeführt. Dieses galt es an diesem Prüfungstag unter der ärztlichen Leitung von Dr. Gunter Veit durchzuführen. Ein theoretischer Test, Wiederbelebungsmaßnahmen mit medizinischen Hilfsmitteln an einem Phantom und eine praktische Versorgung eines Verletzten galt es nach der Prüfungsordnung zu meistern.

Gegen Mittag stand es fest: Derya Azize Cidem (DRK-Ortsverein Minden), Nina Diesperger, Maline Wahl (beide DRK-Ortsverein Hille) und Justin Schröder (DRK-Ortsverein Dankersen) haben ihren Teil geleistet. Die Urkunden der staatlichen Prüfung zur Rettungshelferin / zum Rettungshelfer nahmen die vier Absolventen gerne entgegen. Nun stehen noch jeweils 80 Stunden Praktikum auf einer Rettungswache auf dem Ausbildungsplan. Erst dann dürfen sie einen Krankentransportwagen (KTW) eigenverantwortlich fahren.

Täglicher Dienst mal ganz anders

Der tägliche Dienst der Bereitschaften ist wegen dem Coronavirus (Sars-CoV-2) nur sehr eingeschränkt möglich. Organisatorische Treffen und Dienstabende dürfen zurzeit nicht stattfinden. Die Ausbildungen für unser Ehrenamt müssen unter hohen Hygienevorschriften durchgeführt werden. Trotz einer geringen Teilnehmerzahl sind Ausbildungen sowohl für Teilnehmer als auch für die Ausbilder nicht leicht durchzuführen. Für eine stete Einsatzbereitschaft des Katastrophenschutzes werden diese vorgeschriebenen Ausbildungstage aber durchgeführt.
Aber das DRK ist in der Öffentlichkeit nicht untätig. Neben den vielen Blutspendeterminen und der Öffnung der Kleidershops sind unsere ehrenamtlichen Einsatzkräfte weiterhin im Einsatz: Spontane Einkaufsfahrten für Bürgerinnen und Bürger in häuslicher Quarantäne, Transportfahrten für das MAGS oder auch mal ein Krankentransport aus einer Reha-Klinik fordern des DRK immer wieder.

Bild:  vorne von links: Ausbilder Carsten Gay, Derya Azize Cidem, Nina Diesperger, Maline Wahl, Justin Schröder, Notfalldarsteller Lino Bergmann und Ausbilder Alexander Brink
Treppe von links:  Prüfungskommission mit Tanja Abelmann-Purmann, Dr. Gunter Veit und Thomas Krinzessa

]]>
news-154 Fri, 27 Nov 2020 09:42:44 +0100 Ralf Sassenberg wird geehrt https://www.drk-kv-minden.de/aktuell/presse-service/meldung/ralf-sassenberg-wird-geehrt.html Seit 1994 ist Ralf Sassenberg Mitglied im Deutschen Roten Kreuz, Ortsverein Minden e.V. und somit im DRK Kreisverband Minden e.V. Seit 1994 ist Ralf Sassenberg Mitglied im Deutschen Roten Kreuz, Ortsverein Minden e.V. und somit im DRK Kreisverband Minden e.V.

Er war im Zeitraum vom 22.09.2005 bis zum 15.02.2020 in der Kreisrotkreuzleitung und damit im Kreisvorstand tätig.

Unter anderem hat er federführund die Umstrukturierung der Einsatzeinheiten NRW in die neue Konzeption des Landes im Kreisverband Minden begleitet  und umgesetzt. Lösungsorientiert hat Herr Sassenberg für die Grundlage der heutige erfolgreiche Aufstellung des DRK KV Minden im Katastrophenschutz gesorgt. Das Präsidium bedankt sich für die langjährige Einsatzbereitschaft und wünscht für die weiterführende Tätigkeit als 1. Vorsitzender des DRK Ortvereins Minden viel Erfolg und freut sich weitere Zusammenarbeit.

]]>
news-153 Mon, 26 Oct 2020 15:22:00 +0100 Ausbildungsprogramm 2021 für die Rotkreuzgemeinschaften im DRK-Kreisverband Minden https://www.drk-kv-minden.de/aktuell/presse-service/meldung/ausbildungsprogramm-2021-fuer-die-rotkreuzgemeinschaften-im-drk-kreisverband-minden.html Das Ausbildungsprogramm 2021 für Mitglieder im DRK-Kreisverband Minden (und diejenigen, die es werden wollen) ist online. Sie finden es hier.

]]>
news-9 Mon, 11 Feb 2019 09:00:00 +0100 DRK Wohlfahrtskongress 2019 in Berlin https://www.drk-kv-minden.de/aktuell/presse-service/meldung/drk-wohlfahrtskongress-2019-in-berlin.html Noch immer wissen viel zu wenige Menschen in Europa, welche Telefonnummer sie im Notfall wählen müssen. Um den Bekanntheitsgrad der europaweiten 112 Notrufnummer zu erhöhen, wurde der 11. März zum Europäischen Tag... Auf dem Wohlfahrtskongress des DRK gibt es aktuelle Debatten um gesellschaftlichen Wandel, Veränderung und Innovation. „Was braucht es für eine zukunftsfähige Wohlfahrtspflege?“ Mit dem Kongress wird die Fachöffentlichkeit aus Verbänden, Politik, Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft angesprochen. Ziel ist es, neue Impulse zu setzen und Konzepte zu diskutieren, um eine zukunftsfähige Wohlfahrtspflege zu stärken. 

]]>
news-14 Mon, 10 Dec 2018 18:30:00 +0100 Erste Hilfe Kurs für ADFC Aktive https://www.drk-kv-minden.de/aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-fuer-adfc-aktive.html In regelmäßigen Abständen (ca. 3 Jahre) bietet die Ortsgruppe Mi-Lü des ADFC erste Hilfe Kurse für seine Aktiven an.  Alle Tourenleiter sind in „Erster Hilfe“ unterrichtet. Am Samstag 10.11.18 wurde von einer kompetenten „Rote Kreuz“ Mitarbeiterin neues Wissen vermittelt und altes aufgefrischt.

Themen: Recht, Versicherung, Nachricht an Rettungskräfte, Verkehrssicherung, Wiederbelebung, Verletzungen, Sonnenstich und Unterkühlung. Verbände anlegen löste mehr Heiterkeit aus als es im Ernstfall sein wird. Manch andere Schwäche und Gefahr wurde durchgespielt. So sind die Teilnehmer auf viele Situationen vorbereitet, die hoffentlich nicht eintreten.

 

                                                                                               J. Bierbaum

]]>
news-17 Wed, 05 Dec 2018 10:00:00 +0100 Erste Hilfe für die Seele https://www.drk-kv-minden.de/aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-fuer-die-seele.html DRK-Helfer aus den DRK-Ortsvereinen Barkhausen, Petershagen/Lahde und Minden qualifizierne sich in der Basisnotfallseelsorge. Ein langes Ausbildungswochenende liegt hinter den Herflerinnen und Helfern des DRK-Kreisverbandes Minden. In den 20 Unterrichtseinheiten der Basisnotfallnachsorge werden die Grundlagen der psychosozialen Notfallversorgung, kurz PSNV, vermittelt. Die Teilnehmer sollen unter der oft recht großen Zahl von Betroffenen einer Großschadenlage, die erkennen und betreuen, denen das Ereignis besonders nahe geht. Bei Bedarf alarmieren sie die Notfallseelsorge bzw. Kriseninterventionshilfe als Fachkräfte für diesen Bereich nach.

Die Ausbildung umfasst unter anderem Grundlagen der Psycotraumatologie, Kommunikation, Rechtsgrundlagen und Grundlagen einer strukturierten Betreuung.

"Diese Ausbildung ist dür DRK-Helfer immer etwas Besonderes. Normalerweise sind Rotkreuzler eher Macher. Sie packen an wo Menschen Hilfe brauchen. Im Einsatz wickeln sie Verbände wo es blutet, richten Unterkünfe ein wo ein Dach über dem Kopf gebraucht wird, verteilen Decken oder Kaffee", berichtet der verantwortliche Ausbilder Simon Hüber. "In der Basisnotfallnachsorge muss da bei den Helfern erstals ein Umdenken stattfinden. Statt praktische Fertigkeiten sind hier andere Fähigkeiten gefragt. Es muss vor allem Sicherheit und Orientierung vermittelt werden", so Hüber weiter.

Bereits seit sechs Jahren bildet der DRK-Kreisverband Minden Helfer in der Basisnotfallnachsorge aus, so dass mittlerweile 37 Helfer im Bedarfsfall " Erste Hilfe für die Seele" leisten können.

]]>
news-16 Sun, 16 Sep 2018 18:00:00 +0200 Besuch der Staatssekretärin Frau Milz im DRK Kreisverband Minden e.V. https://www.drk-kv-minden.de/aktuell/presse-service/meldung/besuch-der-staatssekretaerin-frau-milz-im-drk-kreisverband-minden-ev.html Im September reiste Frau Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt von Düsseldorf nach Minden, um sich über das ehrenamtliche Engagement in der Region zu informieren. Im DRK Kreisverband Minden e.V. begrüßten sie Frau Kristine Korte (CDU Lantagsabgeordnete), Petra Bussing-Büscher (Ehrenamtskoordinatorin im DRK), Graham Lewis (Elsa-Brandström-Jugendhilfe gGmbH) und Andrea Feyfar (DRK Autismusambulanz).

Neben den ehrenamtlich geführten Angeboten der DRK Ortsvereine wurden die Bildungspartner vorgestellt, eine soziale Initiative der Mindener Wirtschagt in Kooperation mit der Kinder- und Jugendhilfe des DRKs zur Unterstützung und individuellen Förderung von Kindern an Mindener Schulen und in unserer Region. Darüber hinaus wurden Ideen und Erfahrungen zum inklusiven Gedanken im ehrenamt ausgetauscht.

 

]]>
news-18 Thu, 13 Sep 2018 13:45:00 +0200 Acht neue Rettungshelfer für das DRK https://www.drk-kv-minden.de/aktuell/presse-service/meldung/acht-neue-rettungshelfer-fuer-das-drk.html Die Prüflinge in ihren roten Einsatzhosen vor dem Simolations-Rettungswagen mit Prüfungskommission und Darstellern. Von links: Julia Seele, Julia Langhorst, Kimberly Nölting, Merve Inal, Tim Krämer und Johannes Viermann, Matthias Klingen, Jasmin Schmer, Lena Kiso, Gudrun Drinkhut, Tanja Abelmann-Purmann, Dr. Gunter Veit und Carsten Gay. Hier mehr

]]>